Moorzeit

 

Birgit Kallerhoff und Monika Mostert-Rath

 

Wir fanden faszinierende Landschaften aus dauerhaftem Nass, Seen, Waldgebiete und auf den ersten Blick Karges, Bescheidenes. Doch dann, bei genauem Hinsehen entdeckten wir die Besonderheiten, zarte wurzellose Pflanzen in schwebendem Untergrund, bizarre Skulpturen von abgestorbenen Bäumen, die unsere Phantasie anregten und eine Vielzahl an Gräsern, die je nach Jahreszeit üppig im Winde wippten oder in kleinen Hügeln der Vergänglichkeit entgegensahen. Sich schlängelnde Wege und Bohlenstege gaben immer wieder neue Blickachsen frei, sie führten uns zu lauschigen Plätzen und weiten offenen Flächen. Viele Male empfanden wir Ehrfurcht und Dankbarkeit ob dieser wunderbaren, leisen Landschaften. Jedes Moor offenbarte uns Erstaunliches und zog uns in seinen Bann. Es erfüllte uns mit Freude frühmorgens oder spät am Nachmittag unterwegs zu sein, die Moore gelassener und kraftvoller zu verlassen, als wir sie betreten hatten.
Wir begegneten Menschen, die an Mooren leben oder in ihnen arbeiten, die mit ihrer Schaffenskraft für den Erhalt der Natur kämpfen. Sie haben sich Zeit genommen
Teil dieses Projektes zu werden. Vielen Dank dafür, denn Nachhaltigkeit ist eine große Herausforderung:

Um sie zu erreichen, müssen wir beginnen, die Sicht auf und den Umgang mit unserer Erde zu verändern.

Mit diesem Buch möchten wir unsere Begeisterung teilen und die Schönheit einzigartiger Moore zeigen. Genießen Sie die Bilder, lesen Sie unsere kleinen Anmerkungen und Geschichten. Helfen Sie diese Kleinode zu bewahren, diese Landschaften zu schützen für unser aller Wohl.

 

 

2000 Jahre Nutzungsgeschichte und 100 Jahre Naturschutz im größten lebenden Moor des Alpenraumes

Peter Strohwasser


 

Mit 32 qkm stellt das Murnauer Moos das größte zusammenhängende, naturnah erhaltene Moorgebiet Mitteleuropas dar. Eingebettet in die Kulisse des nördlichen Alpenrandes ist es von atemberaubender Schönheit und ungewöhnlicher Vielfalt. Peter Strohwasser, Verwalter des Murnauer Mooses beim Landratsamt Garmisch-Partenkirchen, beschreibt hier in umfassender Weise, wieviel Kraft und Sachverstand, aber auch Naturliebe nötig waren und weiterhin nötig sind, um dieses Schutzgebeit von europäischen Rang zu sichern und in die Zukunft zu führen.

Moorzeit

26,00 €Preis